Startseite
  Über...
  Archiv
  Wo lebe ich eigentlich ?
  Songs
  Friends
  Lustige Gespräche
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   old school

http://myblog.de/einhornblut

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ferien der Geistigkeit

Ihr lest richtig. Warum? Wenn ich mich zurückerinnere, fing alles in Amerika an. Als ich am Lake Powell war, dachte ich über mein Leben usw. nach. (habe ich doch schonmal erzählt, oder?) Jedenfalls, hatte das dann kein Ende; als ich in Deutschland war wurde es noch schlimmer. Ist aber eigentlich immer so gewesen.. wenn ich verreise und wieder zurückbin und wegen dem Jet Lag nachts nicht einschlafen kann, denke ich an so philosophischen Kram. Das hört normalerweise auf, aber bei mir ging es weiter. Ich merkte, wie traurig und verrückt es mich eigentlich machte und außerdem kam ich mir so verloren vor, dass ich gleich in Ohnmacht falle. Und wenn ich das niemandem erzähle, werde ich noch verrückter, da sich dann alles in mir aufstaut. In der letzten Woche habe ich sogar immer  im Bett meiner Eltern geschlafen! Deswegen habe ich beschlossen, gegen diesen Wirbel von philosophischen Fragen zu bekämpfen. Da ich in den Ferien eh nicht groß verreise und so mehr Zeit habe, wollte ich mich mit dem Thema auseinandersetzen. Wie? Ich habe mir gedacht, ein paar Mal in der Woche unsere Stadtbibliothek zu besuchen und dort versuche, gewisse Bücher, die sich mit dem Thema beschäftigen, zu lesen. Vielleicht auch ein paar Textstellen von den vielen heiligen Büchern, die es gibt..: Bibel, Tora, Koran, und noch heilige Bücher aus dem Hinduismus, dem Buddhismus und der Bahai-Religion. Ich kann nur hoffen, dass dadurch dieses ständige Nachdenken teils verschwindet. Ich meine, es ist schon gut, darüber nachzudenken, aber nicht so extrem, und vor allem nicht in meinem Alter. Also, auf gehts!
4.7.07 22:39


diverses

Ich war heute in der Bücherei (Montag hatte sie geschlossen und  am Dienstag habe ich mir dieses Anmeldeformular geholt) und lieh mir zwei Bücher aus... einmal "Ewiges Leben?" von Hans Küng und ein Buch über Buddha. Mittlerweile haben die Fragen nachgelassen, sind aber immer noch manchmal da. Ich habe mich langsam damit abgefunden, dass ich nie 100% meine Fragen beantworten kann, und dass man sich damit auch nicht die Ganze Zeit beschäftigen muss. Wirklich, man darf das nicht an sich zu sehr ranlassen, sonst wird man verrückt. Ich will einfach mein Leben leben, denn ich lebe nur einmal auf diesem Planeten Erde, also.
Was auch noch total cool war.. ich bin hetue Auto gefahren !!! Natürlich an einem Ort, wo kein Auto fährt.. trotzdem war es ziemlich abenteuerlich, vor allem konnte ich nicht gut bremsen, bzw. immer wenn ich es tat, dann rutschte ich immer total nach vorne.. wies zum Autofahren kam? Ich saß mit meinem Bruder im Auto, und der sagte dann: Auf, jetzt fährst du auch mal.
Und da konnte ich natürlich nicht widerstehen Ist jetzt nicht so schwer wie ich mir vorgestellt habe, aber das Lenken und Bremsen muss ich noch üben :D Was lustig war: Immer, wenn ich was falsch gemacht hab, bekam ich totale Panik und rief:Scheiße!  oder Oh Gott!       aber richtig ängstlich, während sich mein Bruder halbtot lachte ...
Jedenfalls bin ich jetzt gut vorbereitet für meine zukünftige Fahrprüfung

Shirin 

11.7.07 22:41


Seitensprung mit Windows

Es war einer dieser Ferietage... mir war langweilig, ich lag auf meinem Bett und schaute hoch zur Decke. Danach ging ich an mein Baby (mein Macbook )und las was über Boot Camp. Ich wusste zwar, was das ist, aber hatte bist jetzt keine Lust, mich mit ihm auseinanderzusetzen. Aber dann bekam ich auf einmal Lust.. die dunkle Seite sprach wie schon so oft zu mir: Wie lange hast du schon kein Windows mehr benutzt? Wann war es das letzte Mal, als dein Windows hing, sodass man beim Bwegen der Fenster die Spur verfolgen konnte?? Ich konnte nicht mehr widerstehen und fing an, erst meine Festplatte zu patitionieren, dann meine Mac Treiber auf eine Rohling zu brennen und schließlich Windows zu installieren. Doch als ich die Mac Treiber auf Windows installieren wollte, brauchte ich Windows XP Service Pack 2... und das ging dann aber auch nicht. Es ging nicht!!! Dieses Gefühl war so deprimierend, dass ich wieder in meinen Mac Tiger ging und die Windows Partition löschte. Ich merkte, wie glücklich ich mit dem Mac sein sollte. Wenigstens stürzt hier nicht alles ab, wenigstens hab ich hier noch die Übersicht über meine Ordner (bei Windows ist es das Gegenteil, meiner Meinung nach), wenigstens klappt hier alles. Auch wenn hier kein Windows Messenger Live geht, mein Gott, was will ich mit dem?!?!? Mein Mercury Messenger ist tausendmal besser :D ach gott, der Mac ist so lieb und brav, der macht alles was ich sage, wie konnte ich ihm nur fremdgehen? Es tut mir so leid, mein Baby

in honor to my love
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

ist eigentlich schwarz (Negativaufnahme ) :DD 

20.7.07 17:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung